Links 44

Schlagwörter: Sexismus – Drohnen – Gebärdensprache – Fußball – Orange is the new black – Armut – Kritik – fat shaming – Sterbehilfe – Behinderung – Ableismus – Twilight – abuse – Polizei

Zeit für eine neue Linksammlung, denn es sind einige Artikel zusammengekommen. Heute gibt es ein ungewöhnlich breites Themenspektrum.

Über die Lebensrealität von LSBTTIQ in Baden-Württemberg
[Deutsch] von @Nele_Tabler via @iwedan

Berliner Polizei nutzt Drohnen im Einsatz
[Deutsch] via @BagaGam

Klarstellung: Fußballergebärden mussten auch zu dieser WM nicht neu erfunden werden
[Deutsch] von @EinAugenschmaus

Es finden sich nicht so viele Männer in Orange is the new Black – und das ist gut so
[Englisch] von @mister_goldfish via @goldfish

Angewohnheiten, die man entwickelt, wenn man arm aufwächst
[Englisch] via @kopfrechner_in

Captain Awkward zum Thema: Wie akzeptiere ich Kritik besser?
[Englisch]

“Geschichte von Fitness und Fatness in den USA”
[Deutsch] via @moder_dragon

Gegenargumente zur Sterbehilfe aus der Sicht von Menschen mit Behinderung
[Englisch] via @goldfish

1A-Erklärung: Worin liegt die Anziehungskraft von Twilight für Frauen*?
[Englisch] von @anamardoll
(CN r*pe wird erwähnt, allg. Thema abuse)

Warum es eine deutschstämmige Professorin wieder in die USA zurückzieht
[Deutsch] via @_tillwe_

Links 42

Schlagworte: sex positivity – Adultismus – Rassismus – Antisemitismus – Ableismus – Geflüchtete – antimuslimischer Rassismus – creepers – trans – Solidarität

Der jüngste Link ist 27 Tage alt, deswegen poste ich mir die jetzt von der Brust. Inhaltswarnungen kann ich heute keine einfügen, weil ich durch das Alter der Texte nicht mehr viel vom Inhalt weiß. Ihr seid gewarnt.

“On feeling, acting or being a creep”
[Englisch] von @goldfish

“Are you being too sex positive?”
[Englisch]

10 einfache Dinge, die cis Leute tun können
[Englisch] via @cnlester

“Warum ich die Frage nicht beantworte” – Wenn Menschen ihre Behinderung erklären sollen
[Englisch] von @goldfish

“Das diskriminierte Kind” – Zum Thema Adultismus
[Deutsch] von @co_g via @ponypost

Studierende sind auch islamfeindlich und antisemitisch – Schockierende Neuigkeiten (ja, ich bin sarkastisch)
[Deutsch] via @grautoene

Die Anzahl der Angriffe auf Asylsuchenden-Unterkünfte nimmt drastisch zu
[Deutsch] via @diana_of_t

Links 39

Schlagwörter: Rassismus – Deutschland – Oury Jalloh – fat shaming – ableismus – Trans*feindlichkeit – selbstverletzendes Verhalten – Heilung – Negativität – Armut – Klassismus – Hartz IV – Arge – Cathy Brennan – Lily Allen – Outing – Knorkator – Männlichkeit – gender

Der Nutzen von Negativität – Warum soll man immer fröhlich sein, wenn man eine schmerzhafte Zeit durchmacht?
[Englisch]

Über die “Schuld”, die selbstverletzendes Verhalten hervorzurufen scheint
[Deutsch] von @lightsneeze

Klassismus

Warum arme Menschen Geld für Luxusgüter ausgeben und was Markenkleidung mit einer erfolgreichen Bewerbung zu tun hat
[Englisch] via @goldfish

Arbeitsamt versucht mit aller Macht zu verhindern, dass Kinder in einer Hartz-IV-Bedarfsgemeinschaft Abitur machen
[Deutsch] via @inuido @antiprodukt

Wenn Träume mit Klassismus zusammentreffen
[Deutsch] via @_fluoreszent

Hate

Trans*feindliche “Feministin” Cathy Brennan outet trans* Sexarbeiter*innen – Was bedeutet ein Outing?
[Englisch] via @goldfish

Musikerin Lily Allen als weitere weiße Frau, die Schwarze Frauen als Requisiten benutzt
[Englisch] via @_accalmie

Deutscher Rassismus

Die “linke” Band Knorkator hat sich ein kolonial-rassistisches Motiv für die neue Kampagne ausgesucht. Nochmal ganz langsam, warum das nicht ok ist.
[Deutsch] von @atif_nour via @_accalmie

Neues Gutachten bestätigt: Oury Jalloh wurde in einer dessauer Zelle ermordet. Der deutsche Staat tut weiter nichts.
[Deutsch]

Körper, Geist, Gender

Gehen Dicke zum*r Árzt*in, kommen sie selten mit einer hilfreichen Diagnose hinaus
[Deutsch] via @halfjill_2010

Schlechte Menschen als psycho- oder soziopathisch zu bezeichnen, ist Ableismus
[Englisch]

Männlichkeiten* gehen auch ohne Raumeinnehmen und Gewalt
[Deutsch] von @baum_glueck

Links 38

Schlagwörter: Sexarbeit – Miley Cyrus – Menschenhandel – Fleisch – Sexualisierung – Ableismus – sexualisierte Gewalt – cultural appropriation

“Sex und Fleisch” [Deutsch]

Consent in nicht-sexuellen Situationen [Englisch]

Wie auf angemessene Weise mit einem aktivistischen Blog interagieren [Englisch]

Miley Cyrus und die Aneignung Schwarzer US-amerikanischer Kultur [Englisch]

Frau wegen Rollstuhls unter Polizeieinsatz nackt aus der Sauna geworfen
via @Nico @baum_glueck [Deutsch]

Warum Sexarbeit und Menschenhandel nicht synonym [1] verwendet werden dürfen
via @hanhaiwen [Englisch]

[1] “synonym” = als Wörter, die das Gleiche bedeuten

Letzter Artikel mit Trigger-Warnung für Thema sexualisierte Gewalt

Wie einer*m Freund*in helfen, di:er vergewaltigt wurde [Englisch]

Links 37

Schlagwörter: Ableismus – Respekt – Nice Guys – Pille danach – Notfallverhütung – Roma – Essstörungen – Solidarität – Rassismus – Abtreibung – trans* – Umfrage – queer* – Comics

“How to talk to people who are in wheelchairs”
[Englisch]

Über “Beta-Males” und Nettigkeit
via @baum_blueck [Englisch]

Wie Roma in Berlin daran arbeiten, das Bild, das von ihnen gezeichnet wird (RW), selbst zu bestimmen
(teils fragwürdige Formulierungen)
via @dROMaBlog [Deutsch]

“inside outside. über innen- und außenwahrnehmung von essstörungen in feministischen diskursen.”
[Deutsch]

Weiße Frauen* und das Privileg der Solidarität
via cosas que no se rompen [Englisch]

Ein umfassender und lehrreicher Kommentar zu Abtreibungen in Deutschland
(Cissexismus as usual ¬.¬)
via @fraeulein_tessa @maedchenblog [Deutsch]

[Trigger Warning: r**e] für nächsten Artikel
12 Things No One Told Me About Sex After R**e
via @hypatiadotca [Englisch]

Infos, Umfragen, Aufrufe

Wie Notfallverhütung mit einigen Präparaten der “normalen” Pille funktioniert
via @accalmie @avocado_baby [Deutsch]

Umfrage zur Lebenssituation von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, Transsexuellen und intersexuellen Menschen in Rheinland-Pfalz

Menschen aus anderen Bundesländern können auch teilnehmen (steht auf der 2. Seite oder so). Bevorzugt Menschen aus Rheinland-Pfalz und den umliegenden Ländern, aber lasst euch davon nicht abhalten, so lang ihr in Deutschland seid.
Leider ist der Fragebogen nicht wirklich drauf eingestellt, dass man gleichzeitig trans* und nicht-hetero ist o.ô Intersektionell Betroffene müssen ihre Identitäten aufschlüsseln. No comment.
via @Menschwesen [Deutsch]

“ein zine queerer* comicmacher_innen für queere* comicmacher_innen und alle anderen” ist in der Planung/Mache und sucht Teilnehmer*innen. Juhu.
via @AnnaHegerComics [Deutsch/Englisch]

“Psychische Krankheit” als Trendaccessoire

Schlagwörter: Selbstbezeichnung – Fremdbezeichnung – Ableismus – Depression

Auf der Suche nach Wörtern, die uns dem langweiligen Alltag entreißen, scheint die Werbeindustrie wieder verstärkt auf “Durchgeknalltheit” zu setzen. Ob “wir müssen verrückt sein”, weil sie ihr Produkt so spottbillig anbieten oder eine Einladung zur “crazy” Party. Denn was ist spannender als eine augelassen kichernde Person, die sich verhält, als wäre sie betrunken? Selbst betrunken sein! Und dann alles rauslassen, schätze ich.
Nur ist weder Ausgelassenheit, noch Betrunken-Sein, noch übergriffiges Verhalten “irre”, “crazy”, “verrückt” oder “durchgeknallt”. Es ist ausgelassen, betrunken oder übergriffig.
Ich merke schon, dass Menschen sich nichts Spannenderes vorstellen können als “crazy” zu sein, aber das ist mir relativ egal. Ich hab’ trotzdem was dagegen, wenn sie Begriffe benutzen, die ihnen nicht gehören.

Die Romantik der Depression

Auf der Blogging-Plattform/dem sozialen Netzwerk Tumblr habe ich inzwischen öfter eine Romantisierung der Depression erlebt.

people with depression have depression because they see the world how it reALLY is

Nein. Depression ist nicht Melancholie. Depression ist nicht der Stoff, aus dem große Künstler*innen sind (obwohl ich nicht sagen will, dass es keine großen Künstler*innen mit Depressionen gibt). Depression ist nicht cute oder “eine realistische Sicht auf unsere verdammende Welt”. Depression ist vor Allem nicht leicht. Ein Leben mit Depression ist harte Arbeit, die durch beschissene “Tips” und romantisierenden Vorstellungen erschwert wird von Leuten, die keine Ahnung haben, wovon sie reden. So fucking please, wenn ihr über Depression reden wollt, dann arbeitet mit dem, was ihr von depressiven Menschen gelernt habt.

“Durchgeknallte” Bösewicht*innen

Bei fortschreitender Handlung vieler Bücher und Filme stellt sich die Frage: Warum würde jemand so etwas Schlimmes tun? Die schnelle Antwort lautet natürlich: Weil sie durchgeknallt sind! Heidiho, man das war einfach. Was ist Charakterentwicklung? Was ist Backstory? Was ist nicht scheiße sein?
Ich lese Terry Pratchett für mein Leben gern, aber es geht mir richtig auf den Sack, wie oft Bösewichte beim ihm “irre” sind. Was gehört zu jeder*m super villain? Natürlich das irre Lachen! Leute, this shit ain’t cute. Das ist unglaublich faules schreiben und meiner Meinung nach einer der Hauptgründe, warum Menschen so eine falsche Vorstellung von “psychischer Krankheit” haben. Wir sind sonderbar und aufgeregt und kichern zu komischen Zeitpunkten und wiegen uns hin und her und machen Sachen, die keine*r sonst versteht, gell? (Solches Verhalten ist übrigens überhaupt kein Problem. Das Problem ist, dass man dafür beschimpft und angegriffen werden kann.) Die Darstellung von Menschen in psychiatrischen Einrichtungen in Film und Fernsehen gibt dem Image dann noch den Todesstoß (RW).

Warum mich das so aufregt? Weil Vorurteile töten. Vorurteile töten immer. Was passiert wohl, wenn man Menschen mit “psychischer Krankheit” jede Realitätswahrnehmung abspricht? Genau, man kann sie ohne Rechte wegschließen, mit weniger nutzbaren rechtlichen Mitteln als Leute, die in den Knast kommen. Vorurteile gegen Menschen mit “psych. Krankheiten” ist eine Gefahr für Leib und Leben, auch für neurodiverse Menschen. Da ist nix Süßes, Romantisches oder Lustiges dran.

(Ich hoffe die verwendeten Bezeichnungen sind für alle okay. Wenn nicht, lasst es mich bitte wissen.)

Edit: Da ich nichts gegen habe, mit dem Begriff “psychische Krankheit” zu hantieren, das aber nicht allen so geht, habe ich den erst einmal überall in Anführungszeichen gesetzt. Werde den noch ändern, wenn ich ’ne gute Vorstellung habe, wie.

Links 36

Schlagwörter: Aktivismus – Selfies – Muttertag – White supremacy – self care – Selbstpflege – Kopftuch – Muslimas – Femen – Rassismus – Queerulant_in – Pille danach – Advice Kolumne – Cis-Sexismus – Ableismus – Hilfe

Femen und die “Befreiung” der muslimischen Frau*
[Deutsch]

Selbstpflege-Tips für Aktivist*innen
via @hanhaiwen [Englisch]

Die_der neue Queerulant_in ist draußen, als PDF-Download verfügbar oder kostenlos in eurer Nähe ausliegend – hier geht’s zur Karte – und auf S. 32 ein Text von mir! Er verrät euch, wie ihr mit scheiß Menschen umgehen könnt, die ihr regelmäßig sehen müsst. *Freude*
[Deutsch]

Warum Selfies? (Bilder von sich selbst schießen)
[Englisch]

How to write about Africa
via cosas que no se rompen [Englisch]

Eine Karte über Erfahrungen mit der Pille danach in und um Deutschland Ihr könnt eigene Erfahrungen beitragen.
[Deutsch]

“How to Muttertag innerhalb deutscher rassistischer Gesamtscheiße.”
[Deutsch]

Bisher weltweit mindestens 78 Morde von trans* Personen im Jahre 2013
via @dressedasahuman @hrstl [Englisch]

Petitionen

Aufforderung an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Transsexualität nicht mehr als Krankheit zu listen
[Deutsch]
Für eine Aufhebung des Verbots der Vermögensbildung für Menschen mit Behinderung
[Deutsch]

Hilfe

Es gibt nun auch die Möglichkeit für syrische Flüchtlinge zu spenden (via @antonierosa)
Aktionsbündnis Katastrophenhilfe
Spenden-Telefon: 0137-36 36 36 (14 ct/Minute aus dem Festnetz, Mobilfunk mglw. abweichend)

Weiterführende Informationen und Spendenkonten Danke @KhaosKobold.

News

Ich habe einige neue Blogs in der rechten Spalte verlinkt. Schaut euch an, was ihr noch nicht kennt, es lohnt sich :3

Links 35

Schlagwörter: Amazonas – Wasserprivatisierung – Ableismus – Chivalry – sexualisierte Gewalt – People of Color

Wie man hilfreich reagieren kann, wenn man auf einen Fehltritt hingewiesen wurde [Englisch]

“Ich lese den Playboy nur wegen der Artikel” [Englisch] via @kiturak

Menschen mit Totalbetreuung dürfen nicht wählen (Vorsicht: Im Artikel steht viel ableistische Kacke) [Deutsch]

Eigener Text: Türen offen halten und wie man es falsch macht [Englisch]

Was das Problem mit dem Ausdruck “Person of Color” ist [Englisch] via @sesperado

Webseite, die zur Privatisierung von Wasser in Europa informiert [Deutsch]

Webseite, die informiert, wie man die indigene Bevölkerungsgruppen unterstützen und den Amazonas schützen kann [Englisch]

Thema sexualisierte Gewalt folgend

5 Wege Männern* beizubringen nicht zu vergewaltigen [Englisch]

Eigener Text: V. von Männern* durch Frauen* ist kein Witz [Englisch]

Links 33

Schlagwörter: Armut – Ableismus – Klassismus – Feminismus – Facebook – Hartz IV – Sanktionen – Klein-Sein – Zusammenarbeit – Aggressionen – Gender – Ölkatastrophe – Humor

Hartz IV-Mahnbescheide gehen auch an Kinder. Illegal? Scheißegal!
[Deutsch]

Wie ein kalabrisches Dorf (Italien) und Geflüchtete zusammenarbeiten und einen Ort retten
via @kiturak [Deutsch]

Übers Klein-Sein
via @baum_glueck [Deutsch]

Inhaltswarnung: Zitat von sexistischen Kommentaren und Bildern, die sexualisierte Gewalt unterstützen
Facebook zensiert feministische Inhalte, während frauen*feindliches Material ungenügend bis gar nicht entfernt oder bestraft wird
via @kiturak [Englisch]

Auf welche Art Gewalt und Aggressionen abhängig vom Geschlecht interpretiert werden
[Englisch]

“The assumption that disability is isolating approaches the problem from the wrong direction. People are isolating, and they isolate other people on the basis of their disability status.”
Weiterlesen
[Englisch]

Ein*e Ally für Leute mit Behinderung zu sein heißt: sich an ihre Behinderung erinnern
[Englisch]

Die unbeachtete Ölkatastrophe im Nigerdelta
[Deutsch]

The rule of reciprocity: Menschen geben, auch gegen ihren Willen
[Englisch]

Bundesregierung gefällt aktueller deutscher Armutsbericht nicht, weil er die ungerechte Lage zu deutlich widergibt
[Deutsch]

Erstes afro-deutsches Malbuch!
@hakantee via @fasel [Deutsch]

Zum ersten Mal: Links, mit denen ihr über die vorherigen Links hinwegkommen könnt
Xena [Englisch]
Die beste Katzengif, wo gibt (via @ekelias)
Auch die Basics zu trans* können lustig sein [Englisch]

Weitere Linksammlungen

Links 32

Schlagwörter: Rassismus – racial profiling – Mayas – Ureinwohner*innen – Venezuela – Columbus – abusive relationships – r**e culture – Hartz IV – Ableismus

Mayas fordern ein Ende des Touri-Mythos, dass das Ende der Welt käme
via @puzzlestuecke [Englisch]

Was kannst du für Menschen in deiner Umgebung tun, die in einer abusive relationship (“Beziehung, in der Missbrauch stattfindet”) sind
Teil 1
Teil 2
[Englisch]

Hartz IV: Tote wegen Stromabschaltung
via @ihf_a [Deutsch]

Venezolanische Ureinwohner*innen reißen die Columbus-Statue nieder
@NOISEAUX via @samiaalthar [Englisch]

Warum das Kippen der Racial-Profiling-Entscheidung weniger vielversprechend ist, als es scheint
@Crunchy_Cracker via @fraulutz [Deutsch]

I’m not a “person with a disability”: I’m a disabled person
via @kiturak [Englisch]

Trigger-Warnung: r**e culture

.
.
.
.
.
.

“I could get r***d by a 25% chance and people call ME irrational”
via @baum_glueck [Englisch]

Weitere Linksammlungen