Suchbegriffe 83 – Können Männer* ohne Sex leben?

Schlagworte: Sex – Beziehung – Manipulation – Abuse

Gestern fand eine*r mit dem Suchbegriff “mann kein sex gleich traurig und schlecht gelaunt?” auf meinen Blog. Ich interepretiere die Frage so: Ist ein Mann*/sind Männer* generell schlecht gelaunt, wenn sie keinen Sex haben/”kriegen”. Antwort: Nope. Während Menschen generell sicher enttäuscht sein können, wenn sie gerade Lust auf Sex haben und dann nichts passiert, heißt das nicht, dass es sie so stark mitnimmt. (Ich rede von “Menschen”, weil Männer* tatsächlich nicht wesentlich anders fühlen als andere Geschlechter.) Wonach die Frage für mich klingt, ist ehrlich gesagt eine manipulative Person, die mit ihrer Enttäuschung nicht verantwortungsbewusst umgeht. Denn es gibt eine Grenze zwischen verständlicherweise enttäuscht sein und auf solch eine Art schlechte Laune usw. demonstrieren, dass die andere Person sich schlecht dafür fühlt, keine Lust auf Sex zu haben. Und letzteres ist nicht okay. Einer Person solch ein schlechtes Gewissen zu machen, dass sie daran zweifelt, ob sie keine Lust auf Sex haben darf, ist vollkommen daneben. Siehe auch einen meiner älteren Artikel dazu.

Suchbegriffe, mit denen Menschen an meine Seite geraten X

wie verhalte ich mich bei männern,die nicht wissen was sie wollen


Halte dich von ihnen fern. Ernsthaft, das schreit derart nach Drama. Entweder freuen sie sich, dass sie jemanden (dich) haben, der ihnen konstant Aufmerksamkeit schenkt oder sie haben andere Probleme, die sie am besten klären sollten, bevor ihr euch miteinander einlasst. Such dir jemanden, dem du anmerkst, dass er gern das will, was du auch willst. Lauwarm nervt.

Edit: Und hier einige englische Artikel zum Charme von Darth Vader Boyfriends

Suchbegriffe, mit denen Menschen an meine intersektionell-feministische Seite geraten VII

Schlagwörter: Sex – Zweifel

sex, aber im letzten moment zweifel


Hey, wenn du keine Lust hast, musst du gar nichts. Wenn du kein Lust hast und dir nicht sicher bist, ob du vielleicht doch willst, nimm dir ein bisschen Zeit, sprich drüber, schau wie du dich fühlst. Du kannst abbrechen, wann immer du willst. Du kannst deine Meinung kurz davor oder mitten drin ändern, nachdem du schon zugestimmt hast oder wenn’s dir Spaß gemacht hat, aber du jetzt keine Lust mehr hast. Das alles ist völlig in Ordnung.
Wenn du glaubst, dass du eigentlich Lust hast, aber “kalte Füße”? Lass es extrem langsam angehen, nimm dir Zeit, sprich auf jeden Fall viel mit deiner*m/deinen Partner*in(en), lass dich nicht hetzen und drängel’ dich nicht selbst.
Alles Gute.