43 Zitat der Woche 31

To make a mess that another person will have to deal with—the dropped socks, the toothpaste sprayed on the bathroom mirror, the dirty dishes left from a late-night snack—is to exert domination in one of its more silent and intimate forms.

[Unordnung zu machen, um die eine andere Person sich wird kümmern müssen – die fallengelassenen Socken, die Zahnpastasprenkel auf dem Badspiegel, die dreckigen Teller, Überbleibsel eines Mitternachts-Snacks – bedeutet Herrschaft in einer ihrer leiseren, intimeren Formen auszuüben.]

Barbara Ehrenreich, in “Made to Order”, ein Essay in der Anthologie Global Woman: Nannies, Maids and Sex Workers in the New Economy, co-editiert mit Arlie Russell Hochschild