Facebook ist nicht tragbar

Schlagwörter: Facebook – Monsanto – Rassismus – Sexismus – Moderation – Scheiße

Trigger-Warnung: Kinderpornographie (Im 3. Abschnitt der Aufzählung unten. Überspringbar.)

Ich bin gerade wirklich stark am Überlegen, ob ich mich von Facebook abmelde. Wenn ich meine Artikel ankündige, erreiche ich dort teils andere Menschen als auf Twitter. Jedoch ist diese Seite so eine eklige Ansammlung an *-istischer Kack-Doppelmoral, dass ich es langsam nicht mehr ertrage.

  • Gestern wurde ich, wann immer ich auf Facebook war, den ganzen Tag mit einem gesponsorten Post des Labels(?) „Schl***en-Musik“ beglückt. Ich habe die Seite gemeldet, was offensichtlich keinen Mechanismus auslöst, der eine* vorm Anblick dieses Posts errettet.
  • In diesem Artikel (Trigger Warnung frauen*feindliche Sprache, Sexismus, via @Milenskaya @hanhaiwen) wird davon berichtet wie 6 Frauen* eine frauen*feindliche Facebook-Seite übernahmen. Sie hatten sie zuvor erfolglos gemeldet. Als sie den Männern, die die Seite geliked hatten, einen Spiegel vorhielten (RW =Redewendung) und deren Beschwerden als Screenshots posteten, wurden sie als Moderatorinnen* prompt für 24 h von Facebook gebannt.
  • @redlightvoices hat gestern wiederholt darauf hingewiesen, dass sie eine Seite auf Facebook gefunden hat, die angab Nacktbilder von 13-jährigen Mädchen (Kindern?) zu zeigen. Trotz ihrer und der Bemühungen anderer Facebook-Nutzer*innen, die Seite zu melden und entfernen zu lassen, passierte von Seiten Facebooks nichts.
  • Im Rahmen der weltweiten Monsanto-Proteste bemerkten einige Facebook-User*innen, dass ihre Bilder der Proteste auf „privat“ gestellt waren und somit nur für sie sichtbar waren, obwohl sie sie nicht derart gekennzeichnet hatten.

Das alles sind Ereignisse die sich innerhalb der letzten Woche abgespielt haben. Aber auch zuvor war Facebook keineswegs für seine gute Löschpraxis bekannt. Vielmehr dafür, frauen*feindliche, rassistische und anderweitige Hass-Seiten nur mangelhaft oder gar nicht zu löschen. Während Bilder oft online bleiben, die gegen den Willen der Aufgenommenen veröffentlicht wurden, wurden andere Bilder entfernt, weil sie zu sexuell seien – wie etwa Bilder von Stillenden.

Ich weiß nicht, wer bei Facebook für die Moderation verantwortlich ist, aber ich weiß, ich finde sie scheiße. Und ich finde es zunehmend moralisch nicht mehr tragbar, dort mit einem Profil vertreten zu sein. Ich weiß noch nicht, wie ich weiter vorgehe, aber: ich habe die Schnauze voll (RW).

3 Gedanken zu “Facebook ist nicht tragbar

  1. Offenbar gab’s nun endlich eine Reaktion – allerdings auf finanziellen Druck hin, also nix mit Einsicht oder gar Überzeugung. :-(

    1. Ja, das hatte ich auch schon mitbekommen. Klingt alles sehr halbgar :/ Hab das auch nur auf englischen Medien gehört, also gar nicht klar, ob sich das aufs deutsche Facebook auswirken wird.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.