Schützet die Daten, sie fliehen so schnell!

Schlagwörter: Internet – Datenschutz – Privacy – Klugscheißer

Mal wieder¹ sind irgendwelche Klugscheißer losgezogen und haben Daten zum Standort von Internet-Nutzer*innen ausgewertet und „nur für kurze Zeit“ öffentlich gemacht, um zu verdeutlichen, dass man nicht „unvorsichtig“ sein darf mit siren Daten und sich „schützen“ muss. Wovor fragt man sich? Nicht gar vor den Leuten, die da ungefragt private Daten zusammentragen und ungeachtet der Probleme, die das für die betroffenen Twitternutzer*innen hervorrufen kann mal „ganz deutlich“ zeigen, was alles geht?

Die Macher*innen sagen:

Die Politiker sind gefordert, Regelungen zu schaffen. Die User sind nicht schuld an den Datenlecks, denn sie können und müssen nicht verstehen, wie die Technik funktioniert.

Wir schreiten zur Hilfe, indem wir sie vor dem Internet nackig machen! Wo ist unsere Medaille?

Laut den Betreibern des Projekts wollten sie mit den Tweets die betroffenen Menschen über ihre laxen Sicherheitsmaßnahmen informieren, indem sie die Adressen als Retweets der verräterischen Mitteilungen verschickten.

Es kann nicht so schwer sein zu verstehen, wie bevormundend das ist, oder? Jetzt mal ganz abgesehen von den Sicherheitsrisiken.

Die Entwickler wollen lediglich aufzeigen, dass andere Personen dieselbe Technik nutzen könnten, um Twitter-User zu stalken oder Einbrüche zu planen.

…??? Auf welcher Ebene war das vorgehen nochmal besser?

Das ist bevormundende Scheiße, die Leute, die eh nicht in einer Position sind etwas an den Datenlecks zu ändern, wie die Betreiber(*innen?) selbst feststellen, online-öffentlich in selbstgerechter Weise vorführt, ganz zu schweigen davon, dass es viele Menschen online gibt, deren körperliche Sicherheit darauf beruht, dass irgendwelche Besserwisser ihren technischen Spürsinn nicht an ihnen auslassen. Aktivist*innen aller Art, Leute, die von Stalker*innen bedroht werden usw usf. können es sich nicht leisten, dass irgendwer mal ganz schnieke sire Skills an ihnen demonstriert.
Ja, so viel Selbstgerechtigkeit pisst mich an.

Ihr Twitter-Account wurde „leider“ automatisch von Twitter als Spam gesperrt².

1 Siehe cult of mac-Link
2 Actually das erste Mal, dass ich das erlebe o.ô

Thema via @Khaos.Kind

Crossposted auf takeover.beta

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schützet die Daten, sie fliehen so schnell!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.