#Aufschrei

27Jan13

Frauen* schreiben und “Das habe ich nicht gewusst.”
Frauen* schreiben und “Das ist ja furchtbar.”
Frauen* schreiben und “Da muss doch wer etwas gegen tun!”
Frauen* schreiben und “Das hast du dir ausgedacht!”
Frauen* schreiben und “So etwas passiert doch nur dir.”
Frauen* schreiben und “Hättest du nur mal…”
Frauen* schreiben und “Männer* werden aber auf der Straße verprügelt.”
Frauen* schreiben und lasst uns ihre Schreie unterdrücken.
Frauen* schreiben und lasst uns darüber lachen.
Frauen* schreiben und “Nimm das doch nicht so ernst.”
Frauen* schreiben und “Das erzählst du erst jetzt?”
Frauen* schreiben und “Mir ist so etwas noch nie passiert.”
Frauen* schreiben und “Warum hast du dich nicht gewehrt?”
Frauen* schreiben und wir erkennen kein Problem.
Frauen* schreiben und irgendwer muss doch den Männern* helfen.
Frauen* schreiben und alles bleibt, wie es ist.

About these ads


3 Responses to “#Aufschrei”

  1. gefällt mir, weil es die reaktionen (bedauerlich genug, dass diese so sind wie sind) sehr gut einfängt. die konklusion, dass alles bleibt wie es ist, finde ich zwar nicht gut, ist aber leider doch nur allzu realistisch_

    • Ist geboren aus Frustration der Text. Natürlich hoffe ich, dass nicht alles bleibt wie es ist. Schließlich schreibe ich diesen Blog hier, also muss ich irgendwelche Hoffnung haben.
      Eher beziehe ich mich drauf, dass ich mit dem üblichen Aufschrei der Medienlandschaft rechne, der ja eher schon wieder abzufallen scheint und durch die, die am ehesten etwas tun könnten, ändert sich nichts. Stattdessen müssen andere die harte Arbeit übernehmen und sich dann dafür beschimpfen lassen.


  1. 1 Open Thread: Ist der #aufschrei nur der Anfang? « High on Clichés

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 281 Followern an